Lagotto Romagnolo Zuchtstätte

Wir sind zertifizierter Züchter im VDH. Unsere Zuchtstätte heißt "della Toscana Franca". Wie eingangs erwähnt bedeutet das so viel wie "aus der Fränkischen Toskana". Wir wohnen in Würzburg. Die Region um Würzburg herum hat bereits Goethe als fränkische Toskana bezeichnet. Was liegt da näher eine Italienische Rasse danach zu benennen.

Wir legen großen Wert auf gute Verpaarungen bei denen der Gesundheitsaspekt der Nachkommen im Vordergrund steht. Natürlich möchten wir auch das typische Wesen eines Lagottos weitergeben. Insbesondere die Fähigkeiten zur Trüffelsuche, also die gute Nase, das revierende Suchen und auch die Ausdauer werden bei uns von Anfang an gefördert. Die guten Anlagen zur Trüffelsuche bringen unsere beiden Damen Wilma und Fanny Girl mit und werden diese (hoffentlich) an ihre Nachkommen vererben.

 

Um uns gut auf unsere Zucht vorzubereiten, haben wir einige Seminare und Fortbildungen besucht.


Darüber hinaus mache ich, Heidrun, beim LRWD e.V. eine Ausbildung zum Zuchtwart. Derzeit bin ich Zuchtwartanwärter.

Erb- und ZUCHTFEHLER

27.05.2017

Animal Info Hundeseminare

 

Möglichkeiten und Entwicklung der modernen Hundezucht

Dozenten 

Der Irene Sommerfeld Stuhr

Dr. Udo Ganslosser

Kynologischer Basiskurs

September 2017

VDH Akademie

 

Dr. Helga Eichelberg

Jörg Bartscherer

Udo Kopernik

Grundkurs Hundezucht

September 2017

VDH Akademie

 

Dr. Helga Eichelberg

Petra Caspellher

Udo Kopernik


Grundkurs Zuchtpraxis

September 2017

VDH Akademie

 

 

Dr. Carola Möhrke

Schulung für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer

November 2017

VDH Akademie

 

 

Grundkurs Zuchtkontrollen und Zuchtberatung

Dezember 2017

VDH Akademie

 

Udo Kopernik


Züchterseminar

Mai 2018

 

Prof Dr. Wehrend

Tagesseminar Genetik und 

Rund um die Welpengeburt

Juli 2018

 

Dr. Helga Eichelberg

Eva-Marie Senicar

Zertifizierter Züchter im VDH


Tagung der Zuchtverantwortlichen im VDH

 

Prof.Dr. Norbert Sachser

Prof.Dr. Hartwig Bostedt

Prof.Dr. Martin Fischer

Dr. Helga Eichelberg